... zur Harisongbook-Übersicht...Harisongbook:
"Within You Without You"

 (von George Harrison,
03.04.1967, Abbey Road Studios London)




Für George Harrison verlief die Zeit damals ziemlich schnell. Schon Anfang 1967 hatte er seine psychedelische Erfahrungen hinter sich gelassen, war da gewesen, hatte es erlebt. Er schrieb seine post-acid-Lieder, bevor der Sommer der Liebe angefangen hatte. "Within You Without You" gehört zweifelsohne zu den wichtigsten.

Den Anstoss für dieses Lied verdankte er sicherlich seinen Meditationserfahrungen. Hatte er vormals versucht, das Leben & alles was damit zusammenhing mit Hilfe von psychoaktiven Substanzen zu erforschen, so begab er sich nun auf eine meditative Suche nach der Wahrheit.

George erinnert sich in seiner Autobiographie "I Me Mine":
"Within You Without You was written after I had gone into meditation. We had entered into the  'All You Need Is Love consciousness' after the LSD period. The song was written at Klaus Voormann's house in Hampstead, London, one night after dinner. I was playing this pedal harmonium in his house, when the song came to me. The tune came first, then the first sentence... we were talking about the love we all could share.... I finished the words later."
Within You Without You schrieb George also 1967, nach einem Abendessen bei Klaus Voormann, dem alten Freund aus den Hamburger Tagen.
"Klaus hatte ein Harmonium, und ich hatte noch nie auf einem gespielt", erinnert sich Meister Harrison später. "Ich dudelte ein bisschen darauf herum, aber dann kam mir plötzlich, Within You - zuerst die Melodie, dann die erste Zeile, (We were talking about the space between us all)." Sir George schrieb den Song noch am selben Abend zu Hause fertig. Das Ergebnis musikalisch locker und leicht, inhaltlich aber eine gute Lektion über Materialismus und Verantwortung - mitten auf einem Album-Sgt.Pepper, das eher für die grenzenlose Technicolor-Anarchie stand.



("Within You Without You" bei YouTube)




In seinem Buch "I Me Mine" schreibt er weiter:
"This was during the Sergeant Pepper period, and after I had been taking sitar lessons with Ravi Shankar for some time, so I was getting a bit better on the instrument. I was continually playing Indian music lessons the melodies of which are called Sargams, which are the bases of the different Ragas. That's why around this time I couldn't help writing tunes like this, which were based upon unusual scales. The best part of it for me is the instrumental solo in the iddle which is in five/four time - the first of the strange rhythm cycles that I caught on to."

Within You Without You wurde von George zusammen mit indischen musikern des Asian Music Circle aufgenommen. Die Musiker saßen, eingehüllt in dichte Räucherstäbchenschwaden auf Teppichen in den Abbey Road Studios. Diese Musiker wurden im Laufe der Aufnahmen zu guten liebgewonnenen Freunden von Meister Harrison.

Harrisons wachsende Entfremdung von den anderen Beatles kam dabei ziemlich deutlich zur Sprache:
"We were talking about the love that's gone so cold and the people/ Who gain the world and lose their soul/ They don't know - they can't see - are you one of them ?"

Alle Beatles außer Sir George und Neil Aspinal, der Tamburin spielte, glänzten in den Aufnahmen durch Abwesenheit. George Martin war wie immer da, und seine orchestrale Antwort auf "Within You Without You" findet sich als Intro des selten gehörten Stückes "Sea Of Time" auf der Soundtrack-LP des Films Yellow Submarine wieder. Das Stück kennt kaum jemand, ist aber im Grunde das magische Echo auf Harrisons Within You Without You.!


("Sea Of Time" bei YouTube)





... zur Harisongbook-Übersicht...


harifan